Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Prof. Dr. Hannes Hartenstein

Prof. Dr.rer.nat. Hannes Hartenstein

Forschungsgruppenleiter
Sprechstundennach Anmeldung über Fr. Hopprich
Raum304 (Geb. 20.21)
Tel.+49 721 608-48104
Fax+49 721 32550
hannes hartensteinIhh2∂kit edu

Forschungsgruppe DSN
Institut für Telematik
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Geb 20.21
Zirkel 2
D-76131 Karlsruhe



Hannes Hartenstein

wurde im Oktober 2003 auf den Lehrstuhl „Dezentrale Systeme und Netzdienste“ (DSN) berufen und leitet seitdem die DSN-Forschungsgruppe am Karlsruher Institut für Technologie (vormals Universität Karlsruhe (TH)). Im April 2017 wurde Hannes Hartenstein vom Präsidenten Prof. Hanselka zum Bevollmächtigten für die Informationsversorgung- und verarbeitung (IV-B) des KIT ernannt.

 

Mitgliedschaften und Aktivitäten

  • Mitglied des wissenschaftlichen Direktoriums IBFI Schloss Dagstuhl
  • Mitglied des ARuS (Ausschuss für Recht und Sicherheit des DFN)
  • General Co-Chair 2nd ACM Int. Workshop on Vehicular Ad Hoc Networks (VANET 2005)
  • Technical Program Co-Chair 3rd ACM Int. Workshop on Vehicular Ad Hoc Networks (VANET 2006)
  • Technical Program Co-Chair 1st IEEE Int. Symposium on Wireless Vehicular Communications (WiVeC 2007)
  • Technical Program Co-Chair 5th IEEE/IFIP Annual Conference on Wireless On demand Network Systems and Services (WONS 2008)
  • Mitglied ACM Sigcomm, ACM Sigmobile, IEEE Comsoc, IEEE VTS

 

Lebenslauf

  • seit April 2017: Bevollmächtigter für die Informationsversorgung und -verarbeitung (IV-B) des KIT.
  • seit Oktober 2003: Professor am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) bzw. der Universität Karlsruhe (TH). Mitglied der Fakultät für Informatik.
  • 2003-2017: Mitglied des Direktoriums des Steinbuch Centre for Computing
  • 1999-2003: Forschungsmitarbeiter der Netzwerk-Labore von NEC Europe Ltd. in Heidelberg. NECs Projektleiter für das BMBF-geförderte Projekt 'Fleetnet', das die Kommunikation zwischen Fahrzeugen basierend auf Prinzipien von Ad-hoc Netzwerken behandelt.
  • 1995-1999: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Informatik der Universität Freiburg bei Herrn Prof. Dr. D. Saupe.
  • 1998: Promotion am Institut für Informatik, Universität Freiburg.
  • 1995: Diplom in Mathematik, Universität Freiburg.