Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Einführung in Rechnernetze

Einführung in Rechnernetze
Typ: Vorlesung Links:
Lehrstuhl: ITM Hartenstein
Semester: Sommersemester 2010
Ort: Daimler Hörsaal (Geb. 10.21)
Zeit: Dienstag, 11:30-13:00
Beginn: 13.04.2010
Dozent: Professor Hannes Hartenstein
Felix Schmidt-Eisenlohr
Oliver Jetter
SWS: 2
ECTS: 4
LVNr.: 24519
Prüfung:
Wichtigen Informationen zur Klausur:

 

  • Termin: Freitag, 25.02.2011 um 16:00 Uhr
  • Ort: Audimax Hörsaal (Gebäude 30.95)
  • Anmeldung bis Montag, 21.02.2011: Für Studierende der Informatik und Informationswirtschaft über das Studierendenportal, für alle anderen Studierenden durch Abgabe des Prüfungsscheins im Sekretariat Prof. Böhm, Geb. 50.34, Raum 367.
  • Hörsaaleinteilung: Bekanntgabe nach Anmeldeschluss

 

  • 90-Minuten-Prüfung des Moduls "Kommunikation & Datenhaltung":
    • Lehrveranstaltungen "Datenbanksysteme" und "Einführung in Rechnernetze"
    • Pflichtmodul Bachelor Informatik
    • Wahlpflichfach Diplom Informatik
    • Wahlmodul im Bachelor/Master-Informationswirtschaft (neue Prüfungsordnung)

 

  • 60-Minuten-Prüfung der Lehrveranstaltung "Einführung in Rechnernetze"
    • Wahlmodul "Telematics" im Bachelor Informationswirtschaft (neue Prüfungsordnung)

 

Für Informationswirtschaft (alte Prüfungsordnung) sind teilweise beide Varianten möglich, im Zweifel bitte nachfragen.

Bei weiteren Fragen: schmidt-eisenlohr@kit.edu
Das heutige Internet ist wohl das bekannteste und komplexeste Gebilde, das jemals von der Menschheit erschaffen wurde: Hunderte Millionen von vernetzten Computern und Verbindungsnetzwerke. Millionen von Benutzern, die sich zu den unterschiedlichsten Zeiten mittels der unterschiedlichsten Endgeräte mit dem Internet verbinden wie beispielsweise Handys, PDAs oder Laptops. In Anbetracht der enormen Ausmaße und der Vielseitigkeit des Internets stellt sich die Frage, inwieweit es möglich ist zu verstehen, wie die komplexen Strukturen dahinter funktionieren. Die Vorlesung versucht dabei den Einstieg in die Welt der Rechnernetze zu schaffen, indem sie sowohl theoretische als auch praktische Aspekte von Rechnernetzen vermittelt. Behandelt werden Grundlagen der Nachrichtentechnik, fundamentale Protokollmechanismen sowie die Schichtenarchitektur heutiger Rechnernetze. Hierbei werden systematisch sämtliche Schichten beginnend mit dem physikalischen Medium bis hin zur Anwendungsschicht besprochen.

 

Inhalt:

  1. Einführung
  2. Netzwerkarchitekturen
  3. Physikalische Grundlagen
  4. Protokollmechanismen
  5. Sicherungsschicht: HDLC
  6. Sicherungsschicht: Lokale Netze
  7. Beschreibungsmethoden für Dienste und Protokolle
  8. Netzkopplung und Vermittlung
  9. Transportschicht
  10. Anwendungssysteme
  11. Middleware