Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

simTD

simTD
Ansprechpartner:Hannes Hartenstein, Tristan Gaugel Links:
Projektgruppe:Forschungsprojekt
Förderung:BMWIBMBF & BMVBS
Partner:Unterauftragnehmer der TU München
Das Forschungsprojekt simTD gestaltet durch die Erforschung und Erprobung der Car-to-X-Kommunikation und ihrer Anwendungen die sichere und intelligente Mobilität von morgen.  Im September 2008 gestartet, ist simTDauf eine Laufzeit von vier Jahren angelegt. 

Das Projekt simTD bringt die Ergebnisse vorausgegangener Forschungsprojekte zur Anwendung. Dazu werden realitätsnahe Verkehrsszenarien in einer großflächigen Testfeld-Infrastruktur rund um die hessische Metropole Frankfurt adressiert und die politischen, wirtschaftlichen und technologischen Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Einführung der Fahrzeug-zu-Fahrzeug- und Fahrzeug-zu-Infrastruktur-Vernetzung vorbereitet. Um diese Ziele zu erreichen,  haben sich zahlreiche Unternehmen der Automobil- und Telekommunikationsbranche, die hessische Landesregierung sowie namhafte Universitäten und Forschungsinstitute als Partner zusammengefunden. Förderer und Unterstützer sind  die Ministerien für Wirtschaft und Technologie, Bildung und Forschung sowie Verkehr, Bau und Stadtentwicklung.

Die Forschungsgruppe DSN ist in dem Projekt simTD als Unterauftragnehmer der TU München beteiligt und arbeitet an angepassten und parametrierbaren Kommunikationsmodellen zur simulativen Evaluierung einiger simTD-Szenarien.