Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Praktikum: Modellierung und Simulation von Netzen und verteilten Systemen

Praktikum: Modellierung und Simulation von Netzen und verteilten Systemen
Typ: Praktikum Links:
Lehrstuhl: FB Prof. Hartenstein
Fakultät für Informatik
Semester: Sommersemester 2010
Ort: wird in der Vorlesung bekanntgegeben
Zeit: Donnerstag, 14:00 -16:00 wöchentlich
Beginn: 15.04.2010
Dozent: Professor Hannes Hartenstein
Tessa Tielert
Jens Mittag
SWS: 2
ECTS: 5
LVNr.: 24878
Prüfung: Hinweis: Die Prüfungsregelungen werden in Kürze ergänzt und aktualisiert.

Das Praktikum ist in Kombination mit der Vorlesung prüfbar; ansonsten kann ein Praktikumsschein ausgestellt werden.

Hinweis:

Die Simulation von Netzen und verteilten Systemen ist ein Mittel zur schnellen und kostengünstigen Untersuchung und Bewertung von Protokollen und ist somit ein wichtiges Werkzeug in der Forschung im Bereich Netze und verteilte Systeme. Während analytische Betrachtungen häufig mit der Komplexität der Szenarien und Feldversuche mit einem hohen Hardware-Aufwand und den damit verbundenen Kosten zu kämpfen haben, kann durch Simulation der Parameterraum hinsichtlich Netztopologien, Kommunikationsmustern und Abhängigkeiten zu anderen Protokollen effizient erforscht werden. Simulationsergebnisse sind allerdings nur dann relevant, wenn eine sorgfältige Modellierung, Simulationsdurchführung und –auswertung vorgenommen wurde.

Das Praktikum vermittelt den Studenten praktische Erfahrungen im Umgang mit den in der Vorlesung vorgestellten Konzepten, Werkzeugen und Simulatoren.

Im einzelnen werden folgende Themen behandelt:

  • Einführung in die Simulation von Netzen und verteilten Systemen im allgemeinen
  • Praktische Erfahrung im Umgang mit Simulatoren gemäß dem aktuellen Stand der Technik, insbesondere ns-3 und OMNeT++
  • Simulation drahtgebundener und drahtloser Netze
  • Verteilte Simulationen
  • Agentenbasierte Simulationen
  • Wie man seinen eigenen Simulator baut: Algorithmen und ihre Qualität