Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Live Monitoring der BitTorrent-DHT

Peer Number Trend

Dieses Diagramm stellt die Anzahl der zu einem bestimmten Zeitpunkt an der BitTorrent-DHT partizipierenden Peers dar. Die angezeigten Daten beruhen auf einer Hochrechnung einer repräsentativ gewählten und regelmäßig erhobenen Stichprobe von Peers des DHT-Netzwerks.

Langfristige Entwicklung der DHT-Größe

Peer Number Trend

Dieses Diagramm zeigt das tägliche Minimum, Maximum sowie den Durchschnittswert der DHT-Größe eines jeden Tages des letzten Jahres. Anhand des großen Abstandes zwischen den drei dargestellten Linien lässt sich deutlich das Ausmaß der täglichen Schwankungen der DHT-Größe erkennen, während das Sagezahn-Muster der einzelnen Linien auf die schwache wöchentlichen Schwankungen zurückzuführen sind: So sind etwa an einem Sonntag mehr Peers online als an einem Wochentag. Weiterhin lässt sich an diesem Diagramm gut die langfristige Entwicklung der Popularität der BitTorrent Mainline DHT erkennen. Die Grafik zeigt auch einige unnatürliche Ausschläge nach oben oder unten, die in den meisten Fällen auf Messausfälle aufgrund der Wartung und Weiterentwicklung von BitMON. Bitte kontaktieren Sie uns im Falle von Fragen zu diesem oder einem der anderen Plots.

Länderverteilung

Dieses Diagramm bildet ab, welchen Ländern die IP-Adressen der beobachteten Peers zuzuordnen sind. Die angezeigten Daten beruhen auf der neuesten der bereits erwähnten regelmäßig erhobenen Stichproben von Peers und stellen insofern eine Momentaufnahme dar.
Historie
2014/06/02 09:06
...
...
Weitere Daten

Ports

Dieses Diagramm stellt die Verteilung der von den beobachteten Peers für die BitTorrent-DHT verwendeten Portnummer dar. Im Falle des Vorhandenseins eines NAT-Routers beim beobachteten Peer wird die externe Portnummer des Peers dargestellt. Die Standard-Portnummer der BitTorrent-DHT ist 6881. Die angezeigten Daten beruhen auf der neuesten der bereits erwähnten regelmäßig erhobenen Stichproben von Peers und stellen insofern eine Momentaufnahme dar.
Historie
2014/06/02 09:06
...
...
Weitere Daten

Sitzungsdauer

Dieses Diagramm stellt dar, wie lang ein Peer durchschnittlich ansprechbar war, bevor er auf Anfragen nicht mehr reagierte. Ein Datenpunkt (X,Y) ist dabei so zu lesen, dass nach X h nur noch Y % aller ursprünglich beobachteten Knoten zu erreichen waren. Als Ausgangsmenge dienten Peers einer der bereits oben erwähnten regelmäßig erhobenen Stichproben, die in der vorhergehenden Stichprobe noch nicht vorhanden waren. Aufgrund des internen Aufbaus der verwendeten Mess-Routine werden Sitzungsdauern von weniger als 36 Minuten fälschlicherweise als 0 Minuten erkannt. Ein um dieses Problem bereinigtes Diagramm würde den zu erkennenden "Sockel" bei einer geringen Sitzungsdauer nicht aufweisen sondern an Punkt (0, 100%) beginnen.
Historie
2014/05/11 23:03
...
...
Weitere Daten

Verfügbarkeit verbreiteter Bootstrapping Peers

Boostrap Router Trend

Dieses Diagramm illustriert, zu welchen Zeiten einige der am weitesten verbreiteten Bootstrapping Peers zu erreichen bzw. nicht zu erreichen waren. Bootstrapping Peers sind zentral administrierte DHT-Peers, die den anderen DHT-Clients bekannt sind. Bootstrapping Peers werden von den DHT-Clients bei Programmstart angefragt, um eine Liste weiterer, nicht zentral administrierter Peers zu erhalten. Somit entsprechen die Bootstrapping Peers quasi der Eingangstür in die DHT, weswegen ihnen eine enorme Bedeutung zukommt: Sind sie nicht mehr zu erreichen, so können viele Client mitunter der DHT nicht mehr beitreten. Das Diagramm zeigt, ob drei der am weitesten verbreiteten Bootstrapping Peers zu bestimmten Zeitpunkten auf DHT-Anfragen reagiert haben oder nicht.