Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Neuartige Methoden zur Parallelisierung von Simulationen vernetzter Systeme
Autor: P. Andelfinger Links:
Quelle: SCC-News, Steinbuch Centre for Computing (SCC), Juli 2016
Im Kontext der heutigen hochgradig vernetzten IT-Systeme sind Computersimulationen ein zentrales Mittel zum Entwurf sicherer und effizienter IT-Dienste. Die hohen Laufzeiten detaillierter Simulationen großer Systeme stellen hierbei eine besondere Herausforderung dar. Die Dissertation „Identifying and Harnessing Concurrency for Parallel and Distributed Network Simulation“ befasst sich mit Methoden zur Parallelisierung von Simulationen vernetzter Systeme. Neben Ansätzen, mit denen sich die Eignung von Simulationsmodellen zur Parallelisierung bewerten lässt, werden Simulator-Architekturen zur effizienten Ausführung von Simulationen auf modernen Grafikkarten vorgeschlagen. Durch die Ausführung auf Grafikkarten werden substantielle Laufzeitreduktionen auf Arbeitsplatzrechnern und in modernen Supercomputing-Umgebungen erreicht.