Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Konsistenz identitätsbezogener Informationen in verteilten Systemen
Autor: T. Höllrigl Links:
Quelle: SCC-News, Heft 02/2010, Steinbuch Centre for Computing (SCC), S. 8-9, Juni 2010
In verteilten IT-Umgebungen werden Informationen oftmals redundant gespeichert, bspw. um die Ausfallsicherheit oder Performanz eines Systems zu verbessern. Insbesondere Identitätsinformationen von Benutzern, welche für einen gesicherten Zugriff auf IT-Dienste verwendet werden, werden häufig verteilt vorgehalten. Da sich identitätsbezogene Informationen ändern, gilt es geeignete Mechanismen einzusetzen, um Inkonsistenzen in diesen Daten zu vermeiden. Eine aktuelle Forschungsarbeit mit Bezug auf die Realisierung eines föderativen Identitätsmanagements am KIT schlägt hierbei einen Mechanismus zur Sicherstellung der Informationskonsistenz in verteilten Systemen vor. Die Arbeit wurde auf der Fifth International Conference on Availability, Reliability and Security (ARES 2010) veröffentlicht und diskutiert.